»Kleine Abendmusiken« und Konzerte - Jahresübersicht 2017 Vorschau


 
   kirche5.jpg (38402 Byte)    nikolai3.jpg (15735 Byte)   kelch.jpg (215397 Byte)
    Eule-Orgel, Prospekt                                                              Gewölbe mit Netzwerk                                                     Kelch (1729) mit Taufstein                                                



  
Liebe Gemeindemitglieder und Musikliebhaber,
   im Jahre 1517 schlug Martin Luther seine Thesen an die Kirchentür zu Wittenberg, um die erstarrte Kirche zu erneuern.
   Man mag Notiz genommen haben, zuerst ganz sicher erstaunt und erbost, dann vielleicht nachdenklich, überlegend und
   letztendlich zur Tat schreitend.
   Aber erst der neu erfundene Buchdruck mit beweglichen Lettern und die Verbreitung von Liedern und Psalmvertonungen
   in der jeweiligen Landessprache haben der Reformation zum Durchbruch verholfen. Das Achtliederbuch mit vier Liedern
   von Martin Luther ist das älteste Liederbuch dieser Zeit und in gewisser Weise der Vorläufer aller evangelischen Gesangbücher.
   Fruchtbringend hat sich die Reformation auch auf die Musik ausgewirkt, freilich nicht nur in der protestantischen Kirche.
   Die Gegenreformation der Katholischen Kirche versuchte eine Antwort zu geben, auch musikalisch. Hier ist vor allem
   Giovanni da Palestrina mit seiner Missa Papae Marcelli zu nennen, die als Retter der katholischen Kirchenmusik, da
   textverständlich, angesehen wird.
   In diesem Sinne habe ich versucht ein Konzertprogramm zusammenzustellen, das Musikstile und Erneuerungen beider
   Konfessionen beinhaltet.
   Bach verehrte Vivaldi und adaptierte viele seiner Werke. Die Zisterzienser besannen sich auf die Regeln des
   Heiligen Benedikt und wirkten über die Jahrhunderte überaus fruchtbringend in unserer Region.
   Tschaikowskij konnte die Aufführung seiner Chrysostomos-Liturgie nicht erleben, die Traditionalisten um Bortniansky
   verhinderten dieses...
   Musiker von Weltrang konnten für diese Vorhaben verpflichtet werden: Prof. Matthias Eisenberg ebenso wie
   Annette Markert und Prof. Wolfgang Kupke, Musiker des Brandenburgischen Staatsorchesters ebenso wie das
   Saxofonquadrat aus Berlin. Und natürlich Musiker und Musikliebhaber aus unserer Region.

   Und sollten sie Freude haben am gemeinsamen Singen, sind Sie herzlich zu den Chorproben der Ökumenischen Kantorei
   eingeladen: dienstags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr, Evangelisches Gemeindezentrum, Robert-Koch-Str. 37. Notenkenntnisse
   sind willkommen, aber keine Bedingung, doch ein Ohr für die Intonation braucht es schon...

   Vielleicht spielen Sie auch ein Instrument und möchten die einst erworbenen Fähigkeiten wiederbeleben und Ihre Lust
   am gemeinsamen Musizieren mit uns teilen? In unserem Instrumentalkreis sind besonders Streicher und Holzbläser herzlich
   willkommen. Wir proben samstags eine gute Stunde ab 10.00 Uhr, ebenfalls im Gemeindezentrum, Robert-Koch-Str. 37,
   Termine nach Absprache. Tel: 0177/5833871

   Herzlichst, Ihr Kantor Lutz Matthias Müller




  
   Freitag, 31. März 2017, 19.00 Uhr
   »Kleine Abendmusik«
   Bach und Vivaldi
   Johann Sebastian Bach – »Ich bin vergnügt mit meinem Glücke«,
   Kantate zum Sonntag Septuagesimae, BWV 84;
   Antonio Vivaldi - »Gloria« in D major, RV 589
   Streicherensemble des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt (Oder);
   Leitung: Lutz Matthias Müller






 

  
   claude8.jpg (3533835 Byte)
   ensemble cum laude

   Freitag, 28. April 2017, 19.00 Uhr
   »Kleine Abendmusik«
  
Orgelimprovisationen über »Missa cum jubilo«
   aus dem Kyriale Cisterciense
   ensemble cum laude
   Leitung: Lutz Matthias Müller
   Orgel: Prof. Matthias Eisenberg






 
   
eisi.jpg (72517 Byte)
   Prof. Matthias Eisenberg
   

   Sonntag, 7. Mai 2017, 17.00 Uhr
   Frühlingskonzert 
 

  
Männergesangsverein Germania e.V. Fürstenberg
   Leitung: Lutz Thiele
   (Veranstalter: MGV Germania e.V. Fürstenberg)
  






  
    mgvgerma.jpg (118571 Byte)
    MGV Germania Fürstenberg e.V.
  
   Freitag, 16. Juni 2017, 19.00 Uhr
   »Kleine Abendmusik«

   Geistliche Chormusik zum Abend
   Ökumenische Kantorei; Posaunenbläserchor;
   Gesamtleitung: Lutz Matthias Müller








  
  
kanto16.jpg (347436 Byte)
   Ökumenische Kantorei
 
   sabine2.jpg (440212 Byte)
  Sabine Makowski

   »Musik zur Vesper«
  
Mittwoch, 28. Juni 2017, 17.00 Uhr
   Vesperliturgie
  
Sabine Makowski, Sopran; Susanne Gehrmann, Alt;
   Jürgen Loose, Violoncello; Liturg: Pfr. Wolfgang Krautmacher;
   Leitung und Orgel: Lutz Matthias Müller,

   Mittwoch, 12. Juli 2017, 17.00 Uhr
   Chorkonzert »Bach und Tschaikowskij«
  
Johann Sebastian Bach – Motette »Lobet den Herrn, alle Heiden«, BWV 230;
   Pjotr Tschaikowskij - Sieben Chöre zur Chrysostomos-Liturgie aus op. 41
   Kammerchor der Singakademie Frankfurt (Oder);
   Leitung: Rudolf Tiersch

   Mittwoch, 26. Juli 2017, 17.00 Uhr

   Orgelkonzert
   Steffen Schreiner/Erkner

   Mittwoch, 9. August 2017, 17.00 Uhr
  
Orgelkonzert
   Martin Schulze/ Frankfurt (Oder)











 
  
kchorffo.jpg (607290 Byte)
     Kammerchor der Singakademie Frankfurt (Oder)
 
   flemming.jpg (69283 Byte)
   Dagmar Flemming
   Sonntag, 20. August 2017, 17.00 Uhr
   »Kleine Abendmusik« zum Brückenfest
 
  Von Elfen, Feen und Menschen
   Märchen und Musik von der grünen Insel
   Dagmar Flemming - Keltische Harfe








   Freitag, 6. Oktober 2017, 19.00 Uhr
   »Kleine Abendmusik«

   Liederabend
   Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy,
   Antonin Dvorák, Johannes Brahms u.a.
   Annette Markert, Mezzo-Sopran
   Prof. Wolfgang Kupke, Orgel










   kupkeann.jpg (241425 Byte)
   Annette Markert, Prof. Wolfgang Kupke
  
   cumlaude5.jpg (125931 Byte)
   ensemble cum laude
  
   Freitag, 17. November, 2017, 19.00 Uhr
   »Kleine Abendmusik«
   Chor-Orgelkonzert
   Werke von Samual Barber, Knut Nystedt, Javier Busto, André Fleury u.a.
   ensemble cum laude
   Steffen Schreiner, Continuo und Orgel;
   Leitung: Lutz Matthias Müller





  
   Sonntag, 10. Dezember, 2017, 17.00 Uhr
   »Adventsingen«

   MGV Germania Fürstenberg, Leitung: Lutz Thiele
   (Veranstalter: MGV Germania e.V. Fürstenberg)

   

   Freitag, 22. Dezember 2017, 19.00 Uhr
   »Kleine Abendmusik«
   Alte und neue weihnachtliche Musik für vier Saxofone

   Saxofonquadrat Berlin
   Clemens R. Hoffmann, Sopran
   Clemens Arndt, Alt
   Christian Raake, Tenor
   Hinrich Beermann, Bariton









   saxofonq.jpg (194618 Byte)
   Saxofonquadrat Berlin
   
   kantwei7.jpg (231402 Byte)


  
Dienstag, 26. Dezember 2017, 16.00 Uhr
   »Weihnachtsmusik im Kerzenschein«
   Orgel- und Bläsermusik, Lieder und Motetten
   zum Zuhören und Mitsingen;
   Ökumenische Kantorei; Instrumentalkreis; Posaunenbläserchor; Flötenkreis u. a.;
   Gesamtleitung: Lutz Matthias Müller
   Johann Sebastian Bach - Weihnachtsoratorium, 1. Teil u.a.
   Die Musik im Kerzenschein gehört mittlerweile zum Weihnachtsfest,
   wie die Christmetten, der Christbaum, geschmückte Weihnachtszimmer
   und besinnliche Stunden im Kreise der Familie.
   Nicht fehlen darf natürlich das zum Fest wohl schönste Lied:
   »O du fröhliche, o du selige gnadenbringende Weihnachtszeit«.

Änderungen vorbehalten!