Konzerthalle 

Konzerte

Musikfesttage

Musikgesellschaft

Singakademie

Compact Disc

Links

Service


  logo2005.jpg (6228 Byte)   Musikfesttage an der Oder, 4. - 20. März 2005
   »Musik grenzenlos«

Musik grenzenlos
»Grenzenlos Musik« – das diesjährige Motto der Musikfesttage an der Oder istschon fast eine Tradition, denn seit Jahren ist das grenzenlose Musizierenfester Bestandteil im Programm dieses hochrangigen Konzertereignisses. Die enge Zusammenarbeit der Veranstalter aus Polen und Deutschland sorgt dafür, daß die Menschen beiderseits der Oder durch die Musik und das gemeinsame Kulturerbe Kontakte knüpfen und mittlerweile auch seit Jahren gewachsene Kontakte pflegen können. Eine neue Komponente in der deutsch-polnischen Zusammenarbeit der Musikfesttage an der Oder zeigt sich in diesem Jahr nicht zuletzt dadurch, daß die offizielle Eröffnung des Festivals erstmals im neu errichteten Konzertsaal der Philharmonie Zielona Góra stattfindet. Auch auf der musikalischen Ebene wird eine gänzlich neue Erfahrung deutsch-polnischer Kooperation für Künstler und Publikum gleichermaßen zu erwarten sein: Es spielt ein gemeinsames deutsch-polnisches Orchester unter der Leitung des langjährigen Festtage- Veranstalters und Chefdirigenten der Philharmonie »Tadeusz Baird« Zielona Góra, Czeslaw Grabowski. Ich lade Sie ein, nicht nur von diesem, sondern von dem gesamten abwechslungsreichen Konzertangebot regen Gebrauch zu machen, und freue mich auf grenzenlose deutsch-polnische Musikerfahrungen.
Dr. Andrzej Byrt
Botschafter der Republik Polen

PROGRAMM:

FREITAG, 4. MÄRZ , 13.30 Uhr
Abfahrt Topfmarkt
Konzertfahrt nach Zielona Góra

Busfahrt, Besichtigung des Zisterzienserklosters, Imbiss, Eröffnungskonzert
Eintritt 30 €
19.00 Uhr Zielona Góra, Centrum Muzyczne Wschód-Zachód
Eröffnungskonzert
Orchester der Philharmonie Zielona Góra –
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Mieczyslaw Karlowicz: »Uralte Lieder« op. 10
Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-moll op. 64
Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 1 f-moll op. 10
Nazarij Pylatiuk, Violine
Czeslaw Grabowski, Dirigent
Eintritt 8 € *

SAMSTAG, 5. MÄRZ, 19.30 Uhr
Frankfurt (Oder), Kleist Forum

Prager Kammerballett
Pavel Amok, Leoç Janác¡ek, Bedrich Smetana
Eintritt 15,50 / 12,50 €

SAMSTAG, 5. MÄRZ, 19.30 Uhr
Sieversdorf, Gutshaus

Anna und Ines Walachowski, Klavier
Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Brahms,
Claude Debussy, George Gershwin, Peter Tschaikowsky, Stanislaw Moniuszko
Eintritt 15 €

SONNTAG, 6. MÄRZ, 11.00 Uhr
Frankfurt (Oder), Konzerthalle »C. Ph. E. Bach«

KlangTraum-KlangZeit-KlangRaum
Von Bach bis Zappa
u. a. Vivaldi, Vier Jahreszeiten (Auszüge)
PercussionProjectRostock
Eintritt 11 / 8 €

SONNTAG, 6. MÄRZ, 17.00 Uhr
Frankfurt (Oder), Konzerthalle »C. Ph. E. Bach«
Sinfoniekonzert

Orchester der Philharmonie Zielona Góra –
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Mieczyslaw Karlowicz: »Uralte Lieder« op. 10
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Es-dur KV 365
Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 1 f-moll op. 10
Anna und Ines Walachowski, Klavier
Czeslaw Grabowski, Dirigent
Eintritt 15 / 12 / 9 / 6 €

MONTAG, 7. MÄRZ, 10.00 und 11.15 Uhr
Frankfurt (Oder), Konzerthalle »C. Ph. E. Bach«
KlangTräume-KlangRäume

Eine musikalische Reise um die Welt für Musikfans ab 5
PercussionProjectRostock
Eintritt 2,50 € *

DIENSTAG, 8. MÄRZ, 18.00 bis 22.00 Uhr
Frankfurt (Oder), Museum Viadrina
Das klingende Museum Viadrina

Carl Philipp Emanuel Bach feiert seinen 291. Geburtstag
Eintritt frei

MITTWOCH, 9. MÄRZ, 14.00 Uhr Abfahrt Topfmarkt
Konzertfahrt nach Gorzów Wlkp.

(Busfahrt, Besichtigung, Imbiss, Konzert)
Eintritt 30 € *
19.00 Uhr Gorzów Wlkp., Teatr im. Juliusza Osterwy
Carmen und andere Frauen / Carmen i inne kobiety

Opern- und Operettenmusik
Anette Frenzel, Sopran
Kay Frenzel, Tenor
Orchester der Philharmonie Zielona Góra
Orkiestra Filharmonii Zielonogórskiej
Milosz Krajci, Dirigent
Eintritt 10 € *

DONNERSTAG, 10. MÄRZ, 19.30 Uhr
Frankfurt (Oder), Europa Universität Viadrina AudiMax
Georg Friedrich Händel: Brockes Passion

Der für die Sünden der Welt gemarterte und sterbende Jesus nach Texten von
Bartolt Heinrich Brockes in szenischer Realisierung
Hendrik Müller, Konzeption und Inszenierung
Petra Weikert, Bühne und Kostüme
Solisten: Dirk Kleinke, Almut Krumbach, Jonathan de la Paz Zaens, Assaf
Kacholi, Hubert Wild, Julia Baumeister
Karl-Forster-Chor Berlin
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Barbara Rucha, Dirigentin
Eintritt 11 / 5 € für Schüler, Studenten, Auszubildende

FREITAG, 11. MÄRZ, 19.00 Uhr
Zielona Góra, Filharmonia »Tadeusz Baird«
8 Hände, 4 Frauen, 2 Klaviere

Aurora-Klavier-Quartett
Eintritt 5 € *

FREITAG, 11. MÄRZ, 19.30 Uhr
Hohenwalde, Dorfkirche
Johann Adolf Haase: Miserere

Geistliche Chor- und Orgelmusik und Gesänge
aus dem Baltikum und Skandinavien
Urmas Sisask, Knud Nystedt, Henryk Górecki,
Romuald Twardowski, Slawomir wierzyski,
Juliusz Luciuk, Juozas Naujalis, Johann Sebastian Bach
Akademischer Chor der Universität Zielona Góra /
Jolanta Sipowicz u. Magdalena Ilowska-Pilarska, Sopran
Streichquartett
Leszek Knapp, Orgel
Teresa Rymaszewska-Cup, Klavier
Lucja Nowak, Dirigentin
Eintritt 8 €

SAMSTAG, 12. MÄRZ, 17.00 Uhr
Friedersdorf, Kirche
Ciurlionis Quartett

Wolfgang Amadeus Mozart, Mikalojus K. Ciurlionis,
Peter Tschaikowsky
(15.30 Uhr: Ausstellungseröffnung im Kunstspeicher)
Eintritt 8 €

SAMSTAG, 12. MÄRZ, 19.30 Uhr
Frankfurt (Oder), Kleist Forum
Carl Maria von Weber: Der Freischütz

Solisten, Chor und Orchester Opery Dolnolskiej Wroclaw
Regie: Marek Weiss-Grzesiski
Eintritt 18,50 / 15,50 €

SONNTAG, 13. MÄRZ, 11.00 Uhr
Frankfurt (Oder), Konzerthalle »C. Ph. E. Bach«
Sergej Prokofjew: Peter und der Wolf

Andreas Tarkmann: Der Mistkäfer
Brandenburgisches Staatsorchester
Hendrik Vestmann, Dirigent
Eintritt 8 / 4 € / Familienkarte 18 €

SONNTAG, 13. MÄRZ, 15.00 Uhr
Frankfurt (Oder), Kleist Forum
Carl Maria von Weber: Der Freischütz

Solisten, Chor und Orchester Opery Dolnolskiej Wroclaw
Regie: Marek Weiss-Grzesiski
Eintritt 18,50 / 15,50 €

SONNTAG, 13. MÄRZ, 16.00 Uhr
Frankfurt (Oder), Kleist-Museum
Frühlingskonzert

Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart,
Wojciech Kilar
Texte aus »Märkische Miniaturen« von Hans Bentzien
Bläserquintett der Philharmonie Zielona Góra
Eintritt 7,50 € *

SONNTAG, 13. MÄRZ, 13. 30 Uhr
Abfahrt Topfmarkt
Konzertfahrt nach Fürstenberg

(Busfahrt, Besichtigung, Kaffeetrinken, Konzert)
Eintritt 25 € *
17.00 Uhr Fürstenberg, Nikolaikirche
Carl Philipp Emanuel Bach: Konzert G-dur Wq 16
Joseph Haydn: Klavierkonzert D-dur Hob XVIII: 11
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-dur op. 92
Concerto Brandenburg
Christine Schornsheim, Hammerflügel
Jörg-Peter Weigle, Dirigent
Eintritt 12 €

DIENSTAG, 15. MÄRZ, 11.00 Uhr
Slubice, Collegium Polonicum
Sergej Prokofjew: Peter und der Wolf

Andreas Tarkmann: Der Mistkäfer
Brandenburgisches Staatsorchester
Hendrik Vestmann, Dirigent
Eintritt 2,50 € *

MITTWOCH, 16. MÄRZ, 19.30 Uhr
Frankfurt (Oder), Konzerthalle »C. Ph. E. Bach«
Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bach

Giovanni Battista Sammartini
Maurice Steger, Blockflöte
Naoki Kitaya, Cembalo
Eintritt 8 €

FREITAG, 18. MÄRZ, 19.00 Uhr
Zielona Góra, Centrum Muzyczne Wschód-Zachód
Sinfoniekonzert

Sergej Prokofjew: Romeo und Julia, Suite Nr. 2,
Wolfgang Amadeus Mozart: Oboenkonzert C-dur
Akeo Watanabe, Oboe
Orchester der Philharmonie Zielona Góra
Anatol Szczura, Dirigent
Eintritt 6 € *

FREITAG, 18. MÄRZ, 19.30 Uhr
Frankfurt (Oder), Konzerthalle »C. Ph. E. Bach«
7. Philharmonisches Konzert

Paul Hindemith: Sinfonische Metamorphosen C. M. von Weberscher Themen
Sergej Rachmaninow: Rhapsodie op. 43 a-moll über ein Thema von Paganini
Sergej Rachmaninow: Sinfonische Tänze op. 45
Brandenburgisches Staatsorchester
Ewa Kupiec, Klavier
Stefan Solyom, Dirigent
Eintritt 18 / 15 / 11 / 8 €

SAMSTAG, 19. MÄRZ, 17.00 Uhr
Güldendorf, Dorfkirche
»Sweeter than Roses«

Englische und deutsche Musik aus dem 17. Jahrundert
John Dowland, Thomas Morley, Henry Purcell,
Jan Pieterszoon Sweelinck, Samuel Scheidt
Lautten Compagney: Hans-Werner Apel,
Wolfgang Katschner, Laute, Theorbe, Barockgitarre
Alexander Schneider, Altus
Stephan Hardt, Orgel
Heiko Schwichtenberg, Märkische Zwischentöne
Eintritt 8 €

SAMSTAG, 19. MÄRZ, 17.30 Uhr
Slubice, Collegium Polonicum
60 Jahre Slubice: Junge Solisten und Chöre

Stanislaw Moniuszko, Henryk Wieniawski,
Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart
Orchester der Philharmonie Zielona Góra
Solisten aus Frankfurt (Oder), Slubice, Zielona Góra
Czeslaw Grabowski, Dirigent
Eintritt 6 €

SAMSTAG, 19. MÄRZ, 19.30 Uhr
Frankfurt (Oder), Konzerthalle »C. Ph. E. Bach«

Sonaten für Violoncello und Klavier
Ludwig van Beethoven: Sonate für Violoncello
und Klavier Nr. 3 A-dur op. 69
Zoltan Kodály: Sonate für Violoncello solo op. 8
Johannes Brahms: Sonate für Violoncello
und Klavier Nr. 1 e-moll op. 38
Markus Becker, Klavier
Alban Gerhardt, Violoncello
Eintritt 11 / 8 €

SONNTAG, 20. MÄRZ, 17.00 Uhr
Frankfurt (Oder), Konzerthalle »C. Ph. E. Bach«
Abschlußkonzert

Carl Philipp Emanuel Bach: Matthäus-Passion (1769)
Großer Chor der Singakademie Frankfurt (Oder)
Capella Bydgostiensis
Katja Fischer, Libussa von Jena, Sopran
Susanne Langner, Alt
Gerhard Brückel, Tenor
Cornelius Uhle, Bariton
Stephan Heinemann, Bariton
Rudolf Tiersch, Dirigent
Eintritt 15 / 12 / 9 / 6 €



TICKETS: TEL. +49 (0)335 / 40 10-120, e-mail: TICKET@MUV-FFO.DE


VERANSTALTER / GESCHÄFTSFÜHRUNG:

Stadt Frankfurt (Oder)
Messe und Veranstaltungs GmbH Frankfurt (Oder)
Philharmonie »Tadeusz Baird« Zielona Góra

KARTENSERVICE UND INFORMATIONEN:
Kleist Forum Frankfurt
Platz der Einheit 1, 15230 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 / 40 10-120, Fax: 0335 / 40 10-145
www.muv-ffo.de, E-Mail: ticket@muv-ffo.de

Vorverkaufskasse Tourist-Information
Karl-Marx-Str. 1, 15230 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 / 32 52 16

Vorverkaufskasse SMOK Slubice
ul. 1-go Maja 1, 69-100 Slubice
Telefon: 0048 / 95 / 7 58 24 39

KÜNSTLERISCHE LEITUNG:
Christoph Caesar, Czeslaw Grabowski

MUSIK GRENZENLOS
MUZYKA BEZ GRANIC
ZIELONA GÓRA
FRANKFURT (ODER)
SLUBICE
FÜRSTENBERG
GORZÓW

IN ZUSAMMENARBEIT MIT:
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Collegium Polonicum Slubice
Deutscher Musikrat Projekt gGmbH, Maestro von morgen
Dorfkirche Friedersdorf
Evangelische Kirchengemeinde Frankfurt (Oder)
Evangelische Nikolai-Kirchengemeinde Fürstenberg
Freundeskreis Friedersdorf e.V. Kunstspeicher
Gutshaus Sieversdorf
Karl-Forster-Chor Berlin e.V. in Verbindung mit »Akademie Musiktheater heute«
der Kulturstiftung Deutsche Bank
Kleist-Museum Frankfurt (Oder)
Kulturhaus SMOK Slubice
Musikgesellschaft »C. Ph. E. Bach« Frankfurt (Oder) e.V.
Singakademie Frankfurt (Oder) e.V.
Städtische Museen Junge Kunst und Viadrina
Stadt Eisenhüttenstadt
Westkreuz-Verlag Berlin/Bonn

FÖRDERER:
Ministerium für Wissenschaft, Forschung
und Kultur des Landes Brandenburg
Sparkasse Oder-Spree
Deutsche Bank
Petra und Horst Möhring
Dieses Projekt wird von der EU-Gemeinschaftsinitiative Interreg III a
kofinanziert.

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG:
Botschaft der Republik Polen in Deutschland,
City Park Hotel, Werk 1, Werbeagentur Giraffe
Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmbH

HINWEIS:
Für Konzerte, die mit * gekennzeichnet sind, können keine Ermäßigungen
gewährt werden.
Termin- und Programmänderungen bleiben vorbehalten.

KONZERTE IN ZIELONA GÓRA UND GORZÓW WLKP.:
Reservierungen werden im Kleist Forum entgegen genommen. Die Abholung
und Bezahlung bestellter Karten erfolgt an den Konzertkassen der jeweiligen
polnischen Konzertorte eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Für die Veranstaltungen in Polen ist die Mitnahme eines gültigen
Personalausweises

Änderungen vorbehalten!